Diese Website nutzt Cookies, damit Sie alle Funktionalitäten der Website nutzen können. Wenn Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Nutzung und Speicherung von Cookies auf Ihrem Endgerät zu.
Sie können unsere Website aber auch ohne Cookies betrachten. Mehr Infos

Einverstanden
Pistazienpesto - Pesto di PistacchioVergrößern

Pistazienpesto - Pesto di Pistacchio

Biobronté Pesto di Pistacchio - Pistazienpesto aus Bronté (Sizilien)

Das Biobronté Pistazienpesto enthält 60% D.O.P. Pistazien aus Bronté auf Sizilien. Dort wachsen die besten Pistazien der Welt. Ihr Aroma ist füllig und intensiv. Daher schmeckt das Pistazienpesto so unglaublich zart, nussig und fruchtig nach Pistazien.

Biobronté, Sizilien
11,27 € / 100g · Preis inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

 

Mehr Infos

1080

16,58 €

14 Lagerartikel

» Zu Ihrer Wunschliste hinzufügen

Pistazien sind sehr fetthaltig. Doch dabei handelt es sich größtenteils um "gute" Fette. Etwa 90 Prozent sind ungesättigte Fettsäuren, davon 55 Prozent einfach ungesättigt und 32 Prozent mehrfach ungesättigt. Und das macht das deren Fett gesund und wertvoll.. Außerdem gehören Pistazien zu den Nüssen mit dem höchsten Ballaststoffgehalt.

Weitere Inhaltsstoffe machen Pistazien zu einem wertvollen Nahrungsmittel: Der Eiweißgehalt beträgt fast 20 Prozent; die Gehalte an Kalium und Phosphor sind hoch. Vitamine der B-Gruppe (unter anderem Folsäure), Vitamin E und das Provitamin A, weitere Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente kommen hinzu. Und in einer Portion Pistazien stecken mehr zellschützende Polyphenol-Antioxidantien als in einer Tasse grünem Tee, mehr als in Blaubeeren, Brombeeren, Knoblauch oder Granatapfel.

Eigenschaften

Name: Biobronté Pesto di Pistacchio - Pistazienpesto
Menge: 150 g Glas
Land: Italien
Herkunft: Sizilien
Zutaten: Grüne PISTAZIEN* aus Bronté D.O.P. (60%), Olivenöl* nativ extra, Sonnenblumenöl*, Salz, Pfeffer*
*Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau

Besonderheit: aus D.O.P. Pistazien aus Bronté auf Sizilien, hoher Pistaziengehalt
vegetarisch: vegan
Zertifikat: Bio

Energie und Nährwertangaben je 100 g
Energiegehalt: 3.072kJ/746 kcal 
Fett: 75 g
gesättigte Fettsäuren: 7,4 g
Kohlenhydrate: 2,1 g
Zucker: 2,1 g
Eiweiss: 12 g
Salz: 0,5 g


Beschreibung / Hersteller / Verwendungstipps

→ Beschreibung: Das Biobronté Pesto aus grünen D.O.P. Pistazien verzückt Zunge und Gaumen. Es enthält 60 % D.O.P. Pistazien aus Bronté. So viel, wie kaum bei anderen Pistazienpesti verwendet wird. Und dabei gibt es nur fünf Zutaten: Neben den Bio-Pistazien kommen noch Bio-Olivenöl nativ extra, Bio-Sonnenblumenöl, Salz und Bio-Pfeffer zum Einsatz. Keine färbenden Stoffe, keine Lecithine, keine Verdickungsmittel, keine Konservierungsstoffe. Pur, klar, einfach und absolut begeisternd!

→ Hersteller: Biobronté zählt zu den besten Pistazienanbauern und Verarbeitern in der Region Bronté. Auf der Azienda hat man viel Erfahrung mit den grünen Nüssen. Die Region am Ätna auf Sizilien ist die einzige Region Italiens, in der Pistazien angebaut werden. Man nennt sie auch "das grüne Gold Siziliens". Denn Pistazien sind eine der Haupteinnahmequellen der Region. Geerntet wird nur alle zwei Jahre. Ein Pistazienbaum kann zwischen 8 und 12 Meter hoch und bis zu 300 Jahre alt werden. Die Bäume stehen auf unwegsamem Lavaboden, die Ernte ist mühsam, denn sie findet im August, in der größten Hitze des Jahres statt.

Oft werden Pistazien aus den USA, aus Iran oder der Türkei verwendet. Die allerbesten - und daher auch die teuersten Pistazien - wie etwa die Sorten FEMMINELLA und MINNULARA, stammen aus Sizilien. Sie haben die Stadt Bronte in der Provinz Catania berühmt gemacht und werden für edle Mortadella, für Kuchen und Panetone, für Pralinen und Trüffel, aber auch für Speiseeis verwendet. Und das Nationalgericht der sizilianischen Küche ist unbestritten PASTA CON PESTO PISTACCHIO (siehe Rubrik Rezepte). Schmeckt fantastisch! Aber das Pesto wird auch gerne zu Fisch und Fleisch kombiniert.


→ Verwendungstipps: Damit sind wir auch schon bei den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Pistazienpesto in der Küche. Gerne werden Involtini, das sind Rouladen aus Fisch oder Fleisch, mit Pistazienpesto bestrichen. Zur Pasta passt es in den verschiedensten Rezepten, und auch zu Gemüsen lässt es sich gut einsetzen. Wichtig ist, dass die Speisen nicht zu kräftig gewürzt sind, denn dann kommt das feine Pistazienpesto nicht mehr so gut zur Geltung. Also nicht über ein Rindersteak, sondern lieber auf ein Hähnchenbrustfilet streichen.

Zur Zeit keine Kundenkommentare.

Schreiben Sie eine Rezension

Pistazienpesto - Pesto di Pistacchio

Pistazienpesto - Pesto di Pistacchio

Biobronté Pesto di Pistacchio - Pistazienpesto aus Bronté (Sizilien)

Das Biobronté Pistazienpesto enthält 60% D.O.P. Pistazien aus Bronté auf Sizilien. Dort wachsen die besten Pistazien der Welt. Ihr Aroma ist füllig und intensiv. Daher schmeckt das Pistazienpesto so unglaublich zart, nussig und fruchtig nach Pistazien.

Biobronté, Sizilien
11,27 € / 100g · Preis inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

 

Schreiben Sie eine Rezension

Ähnliche Produkte

Rezepte mit Produkten San Vicario

Orecchiette mit Rapa (altern. Brokkoli)

Gemüse waschen und kleinschneiden. Salzwasser zum Kochen bringen. Das Gemüse hineingeben und ca. 4 Minuten...

Linsenrisotto veg oder mit Sardellen

Ideal als "Primo" im Rahmen eines italienischen Menüs oder einfach solo
für die schnelle italienische Küche.

Crostata mit Orangenmarmelade

Form einbuttern und mit Mehl bestäuben. Den Zucker, Eigelb und Ei lange mixen bis cremig wird...