Diese Website nutzt Cookies, damit Sie alle Funktionalitäten der Website nutzen können. Wenn Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Nutzung und Speicherung von Cookies auf Ihrem Endgerät zu.
Sie können unsere Website aber auch ohne Cookies betrachten. Mehr Infos

Einverstanden
Cocco Kokos-Nuss-Schokocreme 200 gVergrößern

Cocco Kokos-Nuss-Schokocreme 200 g

COCCO ist eine Kokos-Haselnuss-Schokocreme, die voll im Trend liegt. Denn sie vereinigt viele ökologische Vorzüge in sich, und schmeckt darüber hinaus auch noch exzellent und vollaromatisch nach Kokos:

  • Der Kakao stammt aus fairem Handel.
  • Die Haselnüsse stammen nicht aus der Türkei oder China. Denn es kommen nur Haselnüsse der alten Sorte Tonda Gentile Romana zum Einsatz. Sie werden regional im Latium angebaut und direkt nach der Ernte vor Ort verarbeitet.
  • In der San Vicario COCCO finden Sie kein Palmfett! Dessen Anbau ist wegen seiner Klimaschädlichkeit stark in der Kritik. Deswegen verwenden wir nur kaltgepresstes, italienisches Sonnenblumenöl.
  • COCCO enthält einen sehr hohen Kokosanteil von 20%! Es wird daher kein Kokosaroma zugesetzt.

 

San Vicario, Latium
27,45 € / kg · Preis inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Mehr Infos

1094

5,49 €

30 Lagerartikel

» Zu Ihrer Wunschliste hinzufügen

Eigenschaften

Name: San Vicario COCCO Kokos-Nuss-Schokocreme
Menge: 200 g Glas
Hersteller: Masseria San Vicario
Land: Italien
Herkunft: Latium
Zutaten: Rohrzucker, Kokospulver 20%, Sonnenblumenöl, HASELNÜSSE (als Creme 13%), Kakao, stark entölt, Kakaobutter, Lecithin aus Sonnenblumen
Besonderheit: mit viel Kokosanteil, ohne Kokosaroma, ohne Palmfett
vegetarisch
glutenfrei
Allergene: Nuss
Zertifikat: Bio

Energie und Nährwertangaben je 100 g
Energiegehalt: 2491 kJ/599 kcal 
Fett: 43,1 g
gesättigte Fettsäuren: 18,7 g
Kohlenhydrate: 44,1 g
Zucker: 41,7 g
Eiweiss: 7 g
Salz: 0,03 g



Beschreibung / Hersteller / Verwendungstipps

→ Beschreibung: Das ist eine neue Klasse von Haselnuss-Schokogenuss. Die Haselnüsse für die original italienische San Vicario Cocco stammen aus italienischem Anbau der Sorte Tonda Gentile Romana im Latium. Sie enthält also keine Importware aus anderen Gegenden der Welt.Die wunderbare Aromatik dieser Haselnüsse spüren Sie gleich beim ersten Löffel, den Sie auf Ihr Brötchen streichen. Fülliger Geschmack, feinste Aromen, ein ganz besonderer Genuss.

Hinzu kommt, dass wir auf Palmfett verzichten. Dieses Fett ist sehr billig. Es wird vorwiegend in Südostasien angebaut. Seit Jahren weicht in Indonesien und auf den Philippinen der Urwald immer neuen Plantagen von Palmen, mit denen das begehrte Fett gewonnen wird. Heute enthält fast jedes zweite Lebensmittel im Supermarkt Palmfett. Aus ökologischen Gründen verzichten wir auf dieses Fett, auch wenn der Bioanbau etwas umweltschonender ist. Wir setzen auf italienisches, kaltgepresstes Sonnenblumenöl. Heimisch, regional und durchaus auch für Delikatessen dieser Art geeignet.

Erleben Sie den wunderbar schmelzigen Geschmack von Cocco, die intensive und vollaromatische Kokonote, ergänzt um feinen, fair gehandelten Kakao.

→ Hersteller: Zu den zentralen Bio-Spezialitäten der Masseria San Vicario gehören Oliven und Olivenöle. Seit fast 20 Jahren werden im Norden Apuliens geschmackvolle Oliven für Masseria San Vicario angebaut. Der Olivenhain wird biologisch bewirtschaftet, es werden keine chemischen Spritzmittel und Dünger eingesetzt. Die Oliven zeichnen sich durch ihr schmackhaftes Aroma aus. 
Masseria San Vicario bietet darüber hinaus eine Vielzahl von Feinkostspezialitäten aus der traditionellen italienischen Küche an. Wichtig ist dabei immer beste Qualität der Rohwaren und sorgsame, qualitätsbewahrende Verarbeitung in handwerklichen Arbeitsgängen. Zu den Spitzenprodukten der Masseria San Vicario zählen neben den Olivenölen, Oliven, Pesti, auch die herausragenden Acetiprodukte, und der Condimento sowie getrocknete Tomaten, Artischocken, Tomatensaucen, Pasta, Marmeladen und Cantuccini.

→ Verwendungstipps: Die San Vicario Cocco Nuss-Schokocreme eignet sich ideal für Ihren Frühstückstisch, für Crepes, Pfannkuchen alla Calzone, für Gebäckfüllungen, als Dessertzutat und vieles mehr. Probieren Sie mal eine COCCO-Pizza: Einfach einen Pizzateig herstellen, wie gewohnt backen, dann COCCO Nuss-Schokocreme mit knapp der gleichen Menge Mascarpone vermischen, auf die leicht abgekühlte Pizza streichen: Schmeckt unwiderstehlich!

Zur Zeit keine Kundenkommentare.

Schreiben Sie eine Rezension

Cocco Kokos-Nuss-Schokocreme 200 g

Cocco Kokos-Nuss-Schokocreme 200 g

COCCO ist eine Kokos-Haselnuss-Schokocreme, die voll im Trend liegt. Denn sie vereinigt viele ökologische Vorzüge in sich, und schmeckt darüber hinaus auch noch exzellent und vollaromatisch nach Kokos:

  • Der Kakao stammt aus fairem Handel.
  • Die Haselnüsse stammen nicht aus der Türkei oder China. Denn es kommen nur Haselnüsse der alten Sorte Tonda Gentile Romana zum Einsatz. Sie werden regional im Latium angebaut und direkt nach der Ernte vor Ort verarbeitet.
  • In der San Vicario COCCO finden Sie kein Palmfett! Dessen Anbau ist wegen seiner Klimaschädlichkeit stark in der Kritik. Deswegen verwenden wir nur kaltgepresstes, italienisches Sonnenblumenöl.
  • COCCO enthält einen sehr hohen Kokosanteil von 20%! Es wird daher kein Kokosaroma zugesetzt.

 

San Vicario, Latium
27,45 € / kg · Preis inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Schreiben Sie eine Rezension

Ähnliche Produkte

Rezepte mit Produkten San Vicario

Orecchiette mit Rapa (altern. Brokkoli)

Gemüse waschen und kleinschneiden. Salzwasser zum Kochen bringen. Das Gemüse hineingeben und ca. 4 Minuten...

Apulische Focaccia

Frische Hefe in lauwarmem Wasser auflösen, einen Teil Mehl einrühren und ruhen lassen. Wenn Teig blubbert, weiteres Mehl...

Crostata mit Orangenmarmelade

Form einbuttern und mit Mehl bestäuben. Den Zucker, Eigelb und Ei lange mixen bis cremig wird...